Tracking Google Sitelinks

Hiermit eröffne ich die Reihe von Google Analytics Advanced Filters. Wie bereits unter Google Analytics Filters begonnen möchte ich dabei nun weiterführende Filter vorstellen, mit denen tiefere Analysen möglich sind. Als Erstes möchte ich dabei das Messen von organischen Sitelinks in Google Analytics via Filtereinstellungen vorstellen.

tracking google sitelinks

Früher konnte man die Sitelinks über einen dedizierten URL-Parameter von Google noch messen. Als jedoch Google diesen Parameter abschaffte, war es nicht mehr möglich, die Sitelinks richtig in WebAnalytics auszuwerten. Nur noch mit Hilfsberichten und ggfs. einem SEO Positionstracking in GA konnte man die Klicks auf die organischen Sitelinks genauer analysieren. Bei der Definition des Google Analytics Reports behalf man sich zum Einen der Tatsache, dass Sitelinks nur bei Brandbegriffen erscheinen, zum anderen, dass die Seite, die anschließend angeklickt wird, nicht die Startseite ist.

Diese Analyse ist besonders bei großen starken Brand wichtig, da bei diesen sehr viele Besuche über die Sitelinks generiert werden. Die Messung der Sitelinks ermöglicht eine bessere Analyse, welche Title und Meta Descriptions zur Erhöhung der Klickrate führt oder welche Sitelinks über Google Webmastertools abgewertet werden können, da diese sowieso selten von Suchenden angeklickt werden.

google sitelinks

Nun gibt es eine neue Methode, die zuverlässige Daten liefern kann. So können Sie einfach durch das Anlegen eines Advanced Google Analytics Filter die Klicks auf die organischen Sitelinks tracken.

Weiterlesen «Tracking Google Sitelinks»

Meta Description – Wie Sie die Klickrate steigern!

Meta Description  – Wie Sie die Klickrate steigern

Die Meta Description ist häufig ein vernachlässigtes Element der Suchmaschinenoptimierung. Häufiger Grund dafür ist, dass diese keinen unmittelbaren Einfluss auf das Ranking in den Suchmaschinenergebnissen nimmt und daher von vielen SEO’s vernachlässigt oder stiefmütterlich behandelt wird.

click through rate catch emDie Meta Description wird nicht nur im Snippet des organischen Index angezeigt. Auch die sozialen Netzwerke wie Facebook, Google+, Social  Bookmarking Dienste, etc. greifen zunächst auf die Meta Description als Standardtext zurück, solange keine Open Graph Daten definiert wurden. Damit wird klar, welche Sichtbarkeit diese Beschreibung  erreichen kann. Sie beeinflusst denjenigen, der sie liest, macht neugierig und animiert letztendlich zum Klicken. Aber wie formuliert man einen solchen beschreibenden Text richtig und wie kann man zum Beispiel durch dessen Veränderung die Klickrate erhöhen?

Man muss nicht einmal eine Top Position auf der ersten Seite von Google erreichen, um qualitativ hochwertigeren Traffic zu erlangen. Zwar schwankt die CTR stark zwischen 1% und 30%, aber mit abnehmender Position sinkt auch der Anteil an sogenannten Clickfrauds im organischen Index. Das heißt, die eigentliche Qualität der Besuche erhöht sich, da die Leute bewusster auf das Ergebnis klicken. Betrachtet man die Bounce Rate von verschiedenen Positionen stellt man fest, dass sich diese pro Position verringert.

Weiterlesen «Meta Description – Wie Sie die Klickrate steigern!»

Fullwidth-Zeichen in Title, Meta Description & Text

fullwidth-charactersRankings sind heute nicht mehr alles im organischen Index. Teilweise lassen sich nur noch unter hohem Aufwand Wettbewerber  aus von den Top Positionen der Suchergebnisse verdrängen. Um dennoch einen Teil der Suchen abzufangen und auf die eigene Seite zu lenken ist die Prominenz in der Ergebnisseite der Suche von großer Bedeutung. So lassen sich selbst auf einer niedrigeren Position auf der ersten Seiten hohe und überdurchschnittliche Klickraten erzielen. Das primäre Mittel dazu ist zunächst der Pull – d.h. Auffallen, den Blick des Suchenden anziehen und vom Scannen der Seite zum Lesen des Snippet zu bewegen. Ein effektives Mittel hierzu kann neben anderen Maßnahmen die Verwendung von sogenannten Fullwidth-Zeichen in Title, Meta Description und sogar in der URI, dem Link, sein.

 

HTML-Codierung

SERP-Eye

Weiterlesen «Fullwidth-Zeichen in Title, Meta Description & Text»