Google Knowledge Graph Filter

Verwenden Sie folgenden Google Analytics Filter zum Tracken der Zugriffe über Bilder aus dem Google Knowledge Graph aus der organischen Google Suche. So können Sie die Erfolge und Effizienz Ihrer SEO-Bildoptimierung geziehlt nachweisen. Gerade eine Suchmaschinenoptimierung auf den Google Knowledge Graph gewinnt mehr und mehr an Bedeutung.

Große Google Knowledge Graph Bilder

google knowledge graph - batmanGoogle Analytics Filter:

Filtername: Google Knowledge Graph Images (big)
Filtertyp: Benutzerdefinierter Filter > Erweitert
Feld A -> A extrahieren: Verweis > (\?|&)(ved)=(.*BEPwd)
Feld B -> B extrahieren: - >
Ausgabe in -> Konstruktor: Kampagnenquelle > google knowledge graph image big
Feld A Erforderlich: ja
Feld B Erforderlich: nein
Ausgabe überschreiben: ja
Groß-/Kleinschreibung beachten: Nein

google analytics filter for google knowledge graph bilder (gross)Kleine Google Knowlesge Graph Bilder

google knowledge graph spiderman

Google Analytics Filter:

Filtername: Google Knowledge Graph Images (small)
Filtertyp: Benutzerdefinierter Filter > Erweitert
Feld A -> A extrahieren: Verweis > (\?|&)(ved)=(.*BEP4d)
Feld B -> B extrahieren: - >
Ausgabe in -> Konstruktor: Kampagnenquelle > google knowledge graph image small
Feld A Erforderlich: ja
Feld B Erforderlich: nein
Ausgabe überschreiben: ja
Groß-/Kleinschreibung beachten: Nein

Google Analytics Filter für Google Knowledge Graph kleine Bilder

Sie können auch beide Google Analytics Filter in eine Quelle mit gleichem Namen schreiben.

Wichtiger Hinweis:

Testen Sie neue Profilfilter immer erst in einem separaten Google Analytics Profil, bevor Sie dieses Ihrem aktiven Profil zuweisen.