SEO Rankings Tracken – neue elegante Methode in Google Analytics

Zwar gebe ich nicht wirklich viel auf das Messen der SEO Positionen zu Suchbegriffen, aber natürlich ist es schön zu sehen, wenn die Seiten, für die man sich einsetzt, auch Top Positionen im organischen Index erreichen.

tracking seo ranks SEO Rankings Tracken – neue elegante Methode in Google Analytics

Vor längerer Zeit führte Google den Click-Parameter ein. Dieser „cd“ Parameter enthält die Position, auf der eine Seite beim Klicken des organischen Ergebnisses in der Suche in diesem Moment rankte. Da der CD-Parameter auch im Referrer der eigenen Seite vorhanden ist, kann man diesen einfach Auslesen. Lange Zeit gab es hierfür ein spezifisches Google Analytics Filter Profil, mit dem die Position und das Keyword ausgelesen werden konnte. Damit wurden die Ranking-Informationen in Google Analytics verfügbar. Eine vernünftige Auswertung konnte man jedoch nur über die Google API mit Hilfe von Scripten und Aggregationen machen. Hier nun eine komfortablere Lösung:

Justin Cutroni und AJ Kohn haben eine neue elegante Methode entwickelt, wie die Daten auch in Google Analytics gut aufbereitet und reportet werden können. Trackt man das SEO Ranking mit GA Events ergeben sich auch einfachere Auswertungsmöglichkeiten. Der Durchschnitt der Rankingposition wird so automatisch bereits durch GA errechnet. Ein entscheidender Vorteil gegenüber der bisherigen Methode mit Filtern. Und zum automatisierten Monitoring können nun auch Google Alerts (Benachrichtigungen) eingerichtet werden. So können bestimmte Positionierungsveränderungen speziell bei sogenannten Money Terms überwacht werden und E-Mail Alerts erfolgen, wenn der Durchschnittswert fällt.

Zum Tracken der Rankings in GA muss lediglich der Code um folgendes Javascript erweitert werden.

Google Analytics SEO Rank Tracking JS [UPDATE]

        if (document.referrer.match(/google\.(de|at|com|ch|co|ac|ad|ae|al|am|as|az|ba|be|bf|bg|bi|bj|bs|by|ca|cc|cd|cf|cat|cg|ci|cl|cm|cn|cv|cz|dj|dk|dm|dz|ee|es|fi|fm|fr|ga|ge|gf|gg|gl|gm|gp|gr|gy|hn|hr|ht|hu|iq|ie|im|io|is|it|je|jo|ki|kg|kz|la|li|lk|lt|lu|lv|md|me|mg|mk|ml|mn|ms|mu|mv|mw|ne|nl|no|nr|nu|pl|pn|ps|pt|ro|rs|ru|rw|sc|se|sh|si|sk|sn|sm|so|st|td|tg|tk|tl|tm|to|tt|ua|us|vg|vn|vu|ws)/gi) && document.referrer.match(/cd/gi)) {
            var myString = document.referrer;
            var g        = myString.match(/google\.(.*?)(\/|\?)/);
            var vmatch = /(imgres|search|url|catalog)(\?)/i.exec( myString );
            var r        = myString.match(/cd=(.*?)&/);
            var rank     = parseInt(r[1]);
            var kw       = myString.match(/q=(.*?)&/);

            if (kw[1].length > 0) {
                var keyWord      = decodeURI(kw[1]);
            } else {
                keyWord         = "(not provided)";
            }
            if(vmatch[ 1 ].length > 0) {
                var v = vmatch[ 1 ];
            } else {
                v = "not set";
            }    
            if (g[1].length > 0) {
                var ranktracker = "RankTracker_" + g[1] + " [" + v + "]";    
            } else {
                ranktracker     = 'RankTracker';
            }

            var p        = document.location.pathname;
            _gaq.push(['_trackEvent', ranktracker , keyWord, p, rank, true]);
        }

Ich habe eine Erweiterung der Javascript-Funktion von Justin Cutroni und AJ Kohn gemacht, um die SEO Positionierungen je nach Land / Google-TopLevelDomain in Google Analytics zu tracken. So ist es möglich nicht nur die Rankings für eine Suchmaschine wie Google.com, sondern auch zusätzlich für google.de, .at und .ch zu messen. Als Event-Kategorien wird dann die jeweilige TLD ergänzt.

[UPDATE] der Code ist nun auch um Universal Search erweitert. Daten werden damit nicht nur per Google Domain in eine andere Eventkategorie geschrieben, sondern zusätzlich auch bei Zugriffen aus den verschiedenen Verticals der Suche.

 

 Google Analytics Ereignistracking:

Eventkategorie:  RankTracker_DE [url]

Ereignisaktion: Suchbegriff

Ereignis-Label: Zielseite

Ereigniswert: SEO Rank

Durchschn. Wert: Durchschnittliche Position

 

 

Thanks to Justin Cutroni & AJ Kohn.

Share this nice post:

Related posts: